Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

Workshops zur Einführung in die Theorie und Methodik des Open Dialogue  können 1- oder 2-tägig gestaltet werden. In Ihnen wird grundsätzlich den Bedürfnissen der Teilnehmer entsprechend (bedürfnisangepasstes Training) das Thema dargeboten. Je nach Vorkenntnissen werden ein Theorieteil über Die Geschichte des Ansatzes, seine Entwicklung in Skandinavien und Finnland, die wichtigen methodischen Prinzipien und Grundfragen der persönlichen Überzeugungen oder der Haltung besprochen. Großen Wert lege ich auf die praktische Erfahrung, sodaß es zu einzelnen Themen Übungen gibt, zum Beispiel zum reflektierenden Team oder auch die Darstellung eines Netzwerktreffens mit Hilfe eines Rollenspiels.

 

Sie arbeiten in einem Beruf, in dem Sie die Erfahrung machen, daß manche Menschen von Natur aus sehr hilfsbereit sind und andere wenden sich gerne an sie, um Herausforderungen und Sorgen zu diskutieren. Wenn Sie auch sehr hilfsbereit sind und immerzu Ihre zwischenmenschlichen Fähigkeiten verbessern wollen, dann haben Sie das Potenzial, ein erfolgreicher Moderator von gemeinsamen Sitzungen oder Netzwerkgesprächen  zu werden. Ein Moderator ist eine neutrale, nicht voreingenommene und einfühlsame Person, die ihre Klienten unterstützt, ihre Optionen abzuwägen und die beste Handlungsweise bei schwierigen und komplizierten Umständen herauszufinden.  Werden Sie zu einem Moderator und unterstützen Sie andere dabei, die Herausforderungen ihres Lebens besser zu meisten. Wenn Sie darüberhinaus Interesse haben, das Erlernte zu vertiefen um Kurse mit zu gestalten, dann wenden Sie sich an mich.

 

Interne Teamkonflikte stören das Miteinander und sind schädlich für die Beziehungen und beeinflussen über Motivationsverluste auch etwas wie die "Rentabilität" oder besser Effektivität. Ich kann  Sie bei der  Konfliktlösung unterstützen. Durch den Dialogischen Ansatz meiner Gesprächsführung     (angelehnt an D. Bohm und W. Isaacs) kann ich dazu beitragen, daß alle Stimmen im Unternehmen gehört und respektiert werden, Führungspersonen wieder zu  zuversichtlicheren und effektiveren Persönlichkeiten werden, die einen teilnehmenden, weisenden und ethischen Managementstil verfolgen, wodurch die Beziehungen zwischen Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden verbessert werden können.